Weihnachten 2021 – mal anders

Auch dieses Jahr war es uns leider nicht möglich, unsere traditionelle Weihnachtsfeier durchzuführen.

Sollte es statt einem geselligen Beisammensein erneut einen Weihnachtsbrief mit Lachs geben? Dieses Jahr hat sich unser Geschäftsführer Lars Kruckenberg etwas Neues einfallen lassen. Eine Videobotschaft in den Räumlichkeiten der Weihnachtsfeier, um das Jahr Revue passieren zu lassen, Glückwünsche auszusprechen und positiv vorauszuschauen sowie eine schöne Überraschung für alle Mitarbeiter kurz vor den Feiertagen.

Da bleibt uns nur zu sagen:

Da bleibt uns nur zu sagen:Danke an alle IE Mitarbeiter, let’s rock, wir sind bereit für’s neue Jahr!

Herzlich Willkommen,
Karsten Hackel

Herzlich-Willkommen-im-Team-Industrie-electric

Trotz anhaltender Veränderungen in der Wirtschaftswelt und möglicher zukünftiger Krisen, freuen wir uns sehr, dass  ein neuer Mitarbeiter zu unserem Team gestoßen ist.

Karsten Hackel

Karsten Hackel hat am 1.8. in der Position des Bauleiters für unseren Kunden Honeywell in Seelze gestartet. Als Elektroinstallateur bringt er viel Erfahrung mit aus seiner Zeit als Montageleiter im Ausland bei seinem vorherigen Arbeitgeber. Hochmotiviert lässt er neuen Wind durch die Baustelle wehen, gepaart mit einer geballten Ladung Fachwissen.

Durch ihn hat sich zudem gezeigt, dass sich unsere vorausschauend modernen, digitalen Wege der Arbeitssuche über eine Instagram Kampagne auszahlen.

Wir heißen Karsten Hackel noch einmal herzlich Willkommen im Team und freuen uns auf viele erfolgreiche und positive gemeinsame Jahre!

Zertifizierungen nach SAQ 4.0 erhalten

zertifikaten-background-1

Die Automobilindustrie fordert von allen Lieferanten, dass sie die Standards ihrer Leitprinzipien zur Verbesserung der Nachhaltigkeit in der Lieferkette hinsichtlich Mensch und Umwelt, soziale und ökologische Leistung in der gesamten Lieferkette erreichen.

Die Anforderungen nach ISO 9001 – Qualitätsmanagement, ISO 45001 – Arbeitsschutzmanagement, ISO 14001 – Umweltmanagement sowie Nachhaltiges Unternehmen haben wir umgesetzt und die Zertifizierungen anschließend im Juli erhalten.

So haben wir einen weiteren Schritt in Richtung einer sichtbaren, verantwortungsvollen Unternehmensführung getan!

Einführung SAP Business One

Nach reichlichen Überlegungen und vielen ersichtlichen Vorteilen haben wir im Frühjahr die SAP  Software Business One eingeführt. Die Software ist genau richtig für ein Unternehmen unserer Größe und verbindet unsere Kernprozesse wie z.B. Angebote, Personalwesen, Finanzen in einem integrierten System.

Die Einführung war einfach, schnell und unkompliziert und genauso sind wir in die Anwendung gestartet. Ein Gewinn für die Unternehmensführung und zukünftiges Wachstum.

Vielen Dank an alle Beteiligten für das Reinfuchsen in neue Prozesse!

Jubiläum: 25 Jahre Firmenzugehörigkeit – Lars Kruckenberg

25-Jahre-–-Mitarbeiter-der-ersten-Stunde-__

Ein außergewöhnlicher Chef und engagierter Geschäftsführer.

Lars Kruckenberg

hat im VW-Werk mit Blaumann und Werkzeugtasche seine Karriere mit guter alter Handarbeit begonnen. Als Firmennachfolger hat er dann gezeigt, dass der Weg zum Erfolg Stufe für Stufe erklommen werden muss. Er hat Wirtschaftskrisen, Inflation und Corona getrotzt und stets an seinen Prinzipien festgehalten: Mitarbeiterförderung, Vertrauenskultur, Teamentwicklung und ein frischer Blick in zukünftige Entwicklungen als wesentliche Bausteine zum Erfolg.

 

Hinzu kommt sein Motivationstalent, seine Fairness und Authentizität und hervorragende Mitarbeiterführung, die ihn zu einem außergewöhnlichen Chef machen und Industrie electric zu einem erfolgreichen Unternehmen, mit einem großartigen Team.

Geschenke, Lob und Feste sind nur ein Teil der Anerkennung, die er uns zeigt, denn die wahre Wertschätzung lebt er im täglichen Umgang mit all seinen Mitarbeitern.

Wir bedanken uns für die herausragenden gemeinsamen Jahre und freuen uns auf viele weitere.

Weiter so und DANKE!

Jubiläum: 25 Jahre Firmenzugehörigkeit – Gerd-Dieter Pietryga

25-Jahre-–-Mitarbeiter-der-ersten-Stunde-__

Auch in diesen turbulenten Monaten, in denen es tägliche Veränderungen gibt, haben wir unsere Felsen in der Brandung.

Gerd-Dieter Pietryga

ist unser Urgestein der Elektroinstallationen im Volkswagen Werk. Es gibt wohl keinen Schaltschrank, den er nicht schon einmal um verdrahtet hat. Als Elektroinstallateurs-Fachmann mit hoher Kompetenz ist er ein wahrer Mann des Handwerks und hat an den „A…-Platt-Sitzern“ im Büro nur bedingte Freude.

Klar und geradeaus in seiner Art ist er eher von der ruhigen Sorte und fühlt sich an seinem Platz wohl, was sich in zuverlässiger Arbeit zeigt. Die scheinbar raue Schale wird durch eine Leidenschaft für Süßes ergänzt und macht ihn zu einem echten Unikum.

Wir bedanken uns für die letzten erfolgreichen 25 Jahre und wünschen uns viele weitere mit ihm.

Weiter so und DANKE!

Jubiläum: 25 Jahre Firmenzugehörigkeit – Rolf Wirtz

25-Jahre-–-Mitarbeiter-der-ersten-Stunde-__

Seit 25 Jahren für uns da und immer noch in Bokeloh.

Rolf Wirtz

hat seine gesamte Zeit bei Industrie electric am Standort Kali + Salz in Bokeloh verbracht. Als Elektriker und Vorarbeiter hat er sich dort einen Namen gemacht und fühlt sich wie zuhause.

100% loyal und gleichzeitig bescheiden, hat er den Anspruch auf die Auszeichnung als Traummittarbeiter und wir danken ihm von Herzen für seinen Einsatz und seine guten Leistungen.

Weiter so und DANKE!

Herzlich Willkommen,
Bernhard Jäckel!

Herzlich-Willkommen-im-Team-Industrie-electric

In dieser unruhigen Zeit freuen wir uns umso mehr, einen neuen Mitarbeiter bei uns zu begrüßen.

Bernhard Jäckel

Als Projektkonstrukteur in der Abteilung Technik wurde Bernhard Jäckel am 1.5. fest in die Industrie electric GmbH übernommen.

Während seiner vorherigen Mitarbeit im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung hatte sich die mögliche feste Zusammenarbeit schon herauskristallisiert. Mit seiner sympathischen, ruhigen, aber immer selbstbewussten Art passt er gut ins Team und konnte sich schnell integrieren. Durch seine frühere Tätigkeit in der Instandhaltung verfügt er über ein außerordentliches Fachwissen und jede Menge Erfahrung. Ein „geht nicht“, gibt es nicht in seiner Arbeitswelt. Eine Lösung ist immer in Sicht.

Wir freuen uns über diese Bereicherung unseres Teams und wünschen einen guten offiziellen Start!

OptiFiber® Pro OTDR: Kabelmessungen der neuesten Generation begeistern auch intern

Wir arbeiten jetzt mit dem neuen LWL-Messgerät OptiFiber® Pro OTDR der Firma Fluke. Es ist das erste OTDR auf dem Markt, das hergestellt wurde, um den Anforderungen der komplexen Faserinfrastrukturen eines Unternehmens gerecht zu werden. Das Gerät ermöglicht Glasfasertests mit der einzigen Smartphone-Schnittstelle auf dem Markt und verwandelt jeden Techniker in einen Glasfaserexperten.

Das SmartLoop OTDR ermöglicht die automatische Überprüfung und Analyse von zwei Fasern in einem Test. Auf diese Weise wird nicht nur die Dauer der Prüfung um mindestens die Hälfte verkürzt, sondern man kann außerdem eine bidirektionale Überprüfung durchführen, ohne das OTDR an das andere Ende der Verbindung bringen zu müssen.

Pinch-und-Zoom für Trace-Tiefenanalyse ist in der erweiterten Funktion ebenfalls möglich.

So können wir unsere Kunden mit noch besseren Technologien unterstützen und unsere Technologie-Begeisterten sind mal wieder richtig erfreut.

Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreich abgelegten Gesellenprüfung

Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Auszubildenden

Frau Emilia Ossowksi

Herr Alexander Lück

Herr Titus Witte

ihre Gesellenprüfung abgelegt und erfolgreich bestanden haben.

Wir gratulieren allen Dreien und heißen Herrn Lück und Herrn Witte als „Gesellen“ herzlich willkommen in unserem Betrieb. Sie werden in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen.

Frau Ossowski möchte sich weiterbilden und hat uns am 14. Februar 2020 verlassen.
Wir wünschen ihr alles Gute für ihren weiteren Werdegang.

Wir freuen auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren „neuen“ Gesellen!

Unserem Ausbildungsleiter Herrn Gerholz, sowie den Obermonteuren und Monteuren, möchten wir unseren Dank aussprechen. Durch ihre tatkräftige Unterstützung bei der Begleitung unserer Auszubildenden war dieser Erfolg zum Erlangen des Gesellenbriefes möglich.

Vielen Dank!